Projekte

Projekte aus dem solbat-Anwendernetzwerk

Die solbat-Partner kooperieren in vielfältigen Projekten, um gemeinsam schneller zu lernen und erfolgreiche neue Lösungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Im Fokus stehen dabei Lösungen für die dezentrale Erzeugung, Speicherung, Messung und Vermarktung von erneuerbaren Energien. Hier aufgeführt sind einige Beispiele aus der Projektarbeit des solbat-Anwendernetzwerks.

 

mikroVKK – Virtuelle Kraftwerke mit Mikro- und Mini-BHKW

SmartGrids - mikroVKKDas Land Baden-Württemberg fördert ein Demonstrationsprojekt, mit dem die Wirtschaftlichkeit und das Smart-Grids-Potential von virtuellen Kraftwerken mit vernetzen Mikro- und Mini-Blockheizkraftwerken (BHKW) nachgewiesen werden soll. Projektpartner des zweijährigen Projekts „mikroVKK“ sind die solbat-Partner  GridSystronic Energy, Albstadt und schäffler sinnogy, Freiburg, sowie die Hochschule Offenburg. Elf Stadtwerke haben bereits ihr Interesse bekundet, als Praxispartner mitzuwirken. mehr zum mikroVKK-Projekt

 

Primärregelleistungspeicher für Deutschlands größten Energieverbraucher

solbat Partner solibra Primärregelleistungspeichersolbat-Partner solibra, Lieferant von Redox-Flow-Batteriesystemen, und schäffler sinnogy erstellen eine Machbarkeitsstudie für einen Regelleistungsspeicher für einen der größten Energieverbraucher in Deutschland. Dabei soll untersucht werden, wie mit einer Kombination aus einem Leistungsspeicher im Sekundenbereich, ein Energiespeicher im Minutenbereich sowie Flexibilitäten des Werks ein möglichst profitable Primärregelleistung angeboten werden kann. Erste Ergebnisse werden Ende November vorliegen.

 

Über diese Seite

solbat ist ein offenes Anwendernetzwerk für die Entwicklung und Erprobung von profitablen Geschäftsmodellen und Lösungen mit Energiespeichern.

Kontakt

schäffler sinnogy
Kartäuserstrasse 49
D-79102 Freiburg im Breisgau

Email: hallo(at)sinnogy.de